Moskau

Moskau - fremd und geheimnisvoll
Türme aus rotem Gold
Kalt wie das Eis
Moskau - doch wer dich wirklich kennt
Der weiß ein Feuer brennt
In dir so heiß
Kosaken - he-he-he - hebt die Gläser
Natascha - ha-ha-ha - du bist schön
Tovarisch - he-he-he - auf das Leben
Auf dein Wohl Bruder he - Bruder ho

Moskau, Moskau
Wirf die Gläser an die Wand
Russland ist ein schönes Land
Moskau, Moskau
Deine Seele ist so groß
Nachts da ist der Teufel los
Moskau, Moskau
Liebe schmeckt wie Kaviar
Mädchen sind zum Küssen da
Moskau, Moskau
Komm wir tanzen auf dem Tisch
Bis der Tisch zusammenbricht

Moskau - Tor zur Vergangenheit
Spiegel der Zarenzeit
Rot wie das Blut
Moskau - Wer deine Seele kennt
Der weiß die Liebe brennt
Heiß wie die Glut
Kosaken - he-he-he - hebt die Gläser
Natascha - ha-ha-ha - du bist schön
Tovarisch - he-he-he - auf die Liebe
Auf dein Wohl Mädchen he - Mädchen ho

Moskau, Moskau
Wirf die Gläser an die Wand
Russland ist ein schönes Land
Moskau, Moskau
Deine Seele ist so groß
Nachts da ist der Teufel los
Moskau
Moskau

 

An den kalten Tagen,
wenn die Luft klirrt vor Kälte
und die Straßen und Plätze leer sind,
wenn der Kreml vom Rauhreif bedeckt ist
und das Morgenrot friert;
da scheint Moskau zu schlafen.
Doch in der Nacht, da klirren die Gläser,
da fließt der Krimsekt in Strümen,
da wird getanzt, gelacht und geliebt,
Moskau Lebt!

Moskau! Moskau!


Moskau, Moskau
Wodka trinkt man pur und kalt
Das macht hundert Jahre alt
Moskau, Moskau
Väterchen dein Glas ist leer
Doch im Keller ist noch mehr

Moskau, Moskau
Kosaken - he-he-he - hebt die Gläser
Natascha - ha-ha-ha - du bist schön
Tovarisch - he-he-he - auf die Liebe
Auf dein Wohl Bruder he - Bruder ho